Samstag, 28. Dezember 2013

Red Velvet Cake – Roter Samtkuchen Rezept

Der in Amerika sehr berühmte Red Velvet Cake hat längst auch in Deutschland seine Fans gefunden. Seine intensive Farbe erhält der hierzulande Roter Samtkuchen genannte Red Velvet Cake durch eine chemische Reaktion beim Backen. Meist wird der Rote Samtkuchen mit Buttercreme verziert und geschichtet. Ein deutsches Rezept für den leckeren Red Velvet Cake finden Sie hier.




_________________________


YouTube-Videoanleitung
_________________________

Zutaten für 17cm Springform:

  • 450g Mehl
  • 4 Eier
  • 500g Butter
  • 200g Zucker
  • 250ml Buttermilch
  • 450g Puderzucker
  • Ein Päckchen Vanillezucker
  • 2-3TL Backpulver
  • halber TL Natron
  • 40g Stärke
  • 2TL Kakao
  • rote Lebensmittelfarbe
Für den Red Velvet Cake werden zunächst die Eier mit dem Zucker in einer Rührschüssel geschlagen. Im nächsten Schritt werden Mehl und 150g geschmolzene Butter zugegeben und verrührt. Im nächsten Schritt des Roten Samtkuchen Rezeptes kommen Stärke und Buttermilch hinzu. Anschließend wird der Kakao untergerührt. Ab dieser Stelle sollte mit einem Schneebesen weitergerührt werden, da der Teig sehr klebrig ist und gern am Rührgerät hängen bleibt. Im letzten Schritt wird der Teig für den Red Velvet Cake nach Belieben mit der roten Lebensmittelfarbe eingefärbt und es werden Vanillezucker, Backpulver und Natron kurz untergerührt. Für ein kräftiges Rot empfehlen wir konzentrierte Lebensmittelfarben wie die Gelfarben von Wilton (Link siehe rechts). Im Vergleich zu handelsüblichen Lebensmittelfarben färben diese wesentlich besser und sind daher auf lange Sicht auch dementsprechend kostengünstiger. Um den Teig des Red Velvet Cake einzufärben braucht es zum Beispiel nur einen halben Teelöffel der Wilton Gelfarbe. Vor dem Backen sollte der Ofen auf 180°C vorgeheizt und die Springform für den Red Velvet Cake eingefettet werden. Danach wird zunächst ein Viertel des Teiges für 15-20 Minuten bei 180°C Umluft gebacken. Nach 10 Minuten Backzeit sollte bereits eine Stäbchenprobe erfolgen. Anschließend wird genauso mit dem Rest des Teiges verfahren bis dieser aufgebraucht ist.Das separate Backen der einzelnen Schichten des Roten Samtkuchen macht das Aufschneiden nach dem Backen überflüssig. So werden die einzelnen Schichten gleichmäßig und gerade und es gelangen keine Teigkrümel in die Buttercremeschichten. Alternativ kann jedoch auch der gesamte Teig mit einem mal gebacken und danach in Schichten geschnitten werden. 
Red Velvet Cake in Schleifenoptik
Während die einzelnen Schichten auskühlen, kann bereits die Creme vorbereitet werden. Dazu wird die restliche Butter kurz cremig gerührt und mit dem Puderzucker zu Buttercreme geschlagen. 
Ist der Teig für den Red Velvet Cake vollkommen ausgekühlt, kann die unterste Schicht auf der Oberseite mit Buttercreme bestrichen werden. Nun wird die nächste Schicht darauf gesetzt und abermals bestrichen. Nach dem Aufsetzen der letzten Schicht wird der ganze Rote Samtkuchen mit der restlichen Buttercreme bestrichen. Für eine bildliche Erklärung lohnt sich ein Blick in unsere Videoanleitung. Wem der Red Velvet Cake nun noch zu langweilig aussieht, kann gerne mal unsere Anleitung für eine Schleife aus Fondant probieren.