Mittwoch, 19. März 2014

Schokokuchen mit riesen XXL Schokostückchen

Heute zeigen wir euch ein einfaches aber sehr leckeres Rezept für einen Schokokuchen. Er überzeugt nicht nur mit seinem Geschmack sondern zudem mit extra großen Schokostückchen und einer extravaganten Verzierung. Die riesigen Schokostückchen verleihen dem Schokokuchen einen extra schokoladigen Geschmack und sorgen für einen knackigen Biss.

______________________________________


YouTube-Videoanleitung
______________________________________

Zutaten für 20x25cm Backform:

  • 600g Mehl
  • 5 Eier
  • 250g Butter
  • 350g Zucker
  • 100g Mascarpone
  • 100ml Milch/Sahne
  • 5EL Kakaopulver 
  • 6TL Backpulver
  • 300g Schokolade
Für den Teig des Schokokuchens werden zunächst die Eier getrennt. Dann wird das Eiklar mit 3EL Wasser kurz schaumig geschlagen und anschließend mit dem Zucker zu Eischnee geschlagen. Im nächsten Schritt kommen Mehl, Eigelb, Mascarpone, Milch bzw. Sahne und geschmolzene Butter in eine andere Schüssel und werden kurz verrührt. Hinzu kommen dann noch Kakao, Backpulver und 100g zerkleinerte Schokolade. Ist alles gut verrührt, kann der Eischnee untergehoben werden. In einer ausreichend großen und eingefetteten Backform wird der Schokokuchen mit den riesen XXL Schokostücken dann für 20-30 Minuten bei 180°C gebacken. Unbedingt sollte gegen Ende der Backzeit alle 3-5 Minuten eine Stäbchenprobe erfolgen. Während der Kuchen nach dem Backen noch auskühlt, kann bereits die Schokoglasur in einem Topf auf niedriger Stufe geschmolzen werden. Hat der Schokokuchen mit den riesen Schokostückchen Zimmertemperatur erreicht, kann die Glasur direkt auf den Kuchen gegossen werden. Kleiner Tipp: Das Überziehen mit der Schokolade gestaltet sich wesentlich leichter, wenn der Schokokuchen erst nach dem Aushärten der Glasur aus der Backform genommen wird. Für eine bildliche Anleitung, wie die Verzierung des Schokokuchens mit riesen Schokostückchen entstanden ist, lohnt sich ein Blick in unser YouTube-Video.